Praxis Flow

Der Weg nach Innen

Die Therapieform „Der Weg nach Innen“ wird am besten als sanfter Weg umschrieben, um begleitet sich selbst auf tieferen Ebenen zu begegnen. Die Hinweise, die wir dabei aus dem Inneren erhalten, erlauben es, schwierige Situationen im Alltag zu klären. Sie können die Hintergründe körperlicher und seelischer Leiden offenbaren und Wege zur Heilung aufzeigen, ohne dass die Emotionen, die an die belastenden Ereignisse gebunden sind, erneut durchlebt werden müssen. Bei dieser Therapieform werden auch verborgene Potentiale aufgespürt. Auf einer Art innerer Spielwiese - ein sicherer Raum – können wir sie angstfrei kennenlernen und ihre Wirkung erfahren. Das ermöglicht ganz neue Sichtweisen und erleichtert die Entscheidungsfindung.

Der Weg nach Innen eignet sich auch hervorragend für Schwangere, die eine starke und bewusste Verbindung zum werdenden Kind herstellen möchten.

Über die Körperarbeit und das Trainieren der Wahrnehmungsfähigkeit werden die subtilen Ausdrucksformen des Inneren erfahrbar. Oft sind die ersten wahrnehmbaren feinstofflichen Äusserungen ein Strömen und Pulsieren von Energie, die sich durch den Körper bewegt. Auch das Gefühl von Ausdehnung, Aufrichtung, Zentrierung und eine sich einstellende Ausgewogenheit zwischen linker und rechter Körperhälfte werden häufig von Klienten beschrieben.